Vergasungsanlage


CURTI Energy hat einen ersten Vergasungsanlage-Prototyp verwirklicht, der in der Lage ist, Holzreste in Strom und Wärme umzuwandeln.
Die Vergasung ist ein chemisch-physischer Prozess, mit dem ein solider Brennstoff (Holz, Landwirtschaftsreste, Kohle) sich in einen gasförmigen Brennstoff umwandelt, der Syngas genannt wird.  Syngas wird verwendet, um traditionelle Motoren zu speisen und Strom und Wärme zu erzeugen. Der Vorteil dieser Technologie gegenüber anderen verfügbaren für die Energieverwertung von Biomassen ist die Erzeugung von wertvollerer (Strom) – Energie im Mikrobereich.


Prozess-Input:  Holzschnitzel

Technologieart:  Vergasung

Erzeugte Energie:  Wärme und Strom

Prozess-Output:  Syngas und Biochar




Der von CURTI Energy  verwirklichte Prototyp ist klein (20 elektrische KW), er wird von Holzschnitzeln, d.h. gehacktem Holzmaterial gespeist.  Syngas speist eine Wechselstromgenerator-Motorengruppe, die Strom und 40 kW Wärme für Heizungszwecke oder Wärme für technologische Funktionen erzeugt.

Die eingeschränkten Abmessungen machen ihn ideal für Hotels, Schulen, Pflegeheime, kleine Wohngemeinschaften und Landwirtschaftsunternehmen.


Richiedi maggiori informazioni